Vier für Franken: frank und frei

„Vier für Franken“…

…das sind zwei Autorinnen und zwei Autoren mit unterschiedlichen Lebensläufen, Erfahrungen und Sichtweisen. Aber Albert Geng, Karin Pollmer, Marga Lemmer und Reinhard Dorn (alias Vinzenz) haben auch viel Gemeinsames: Ihre Familien sind ihnen wichtig, ebenso die Menschen in ihrem Umfeld, die Natur in allen vier Jahreszeiten und Franken überhaupt, speziell das östliche Franken. Und natürlich fast alles, was sich in diesem Gebiet abspielt. Sie beobachten, hören zu, lassen die Eindrücke in sich hineinsinken, und irgendwann schreiben sie ihre Gedanken auf, frank und frei, wie es der Titel verspricht. Herausgekommen ist ein Buch mit heiteren, besinnlichen und auch ein paar ernsten Geschichten und Gedichten.

Die „Vier für Franken“ sind Ihnen als Leser der Hersbrucker Zeitung seit längerer Zeit vertraut, denn das eine oder andere von dem, was hier zusammengetragen ist, war dort bereits zu finden.

„Vier für Franken“, das ist viel über Franken, sowohl über die Menschen als auch die reizvolle Landschaft. Vor allem aber ist es viel Lesevergnügen.

Details

Vier für Franken: frank und frei
Albert Geng, Karin Pollmer, Marga Lemmer, Reinhard Dorn (Vinzenz)
200 Seiten
ISBN 978-3-927412-28-6
Preis 16,90 €

Weitere Leseproben aus unserem Verlag